Quelle: idea Foto: Martin Jehnichen

„Systematische Fehler“ bei Erwartungen zur Weltausstellung Reformation

Hannover (idea) “ Bei den Planungen der „Weltausstellung Reformation“ in Lutherstadt Wittenberg (20. Mai bis 10. September) hat es „systematische Fehler des Erwartungsmanagements“ gegeben. Die Großveranstaltung wurde inhaltlich sehr intensiv wahrgenommen, sie war aber „zahlenmäßig nicht überlaufen“. Diese Bilanz hat der Theologische Vizepräsident des Kirchenamtes der EKD, Thies Gundlach (Hannover), gezogen. Er sprach vor der Delegiertenversammlung der Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste (AMD) am 27

weiterlesen

Quelle: idea