Quelle: Publikforum

Angst haben vor der AfD?

12,6 Prozent der Wählerinnen und Wähler entschieden sich bei der Bundestagswahl für die AfD. Damit sitzt die Partei nicht nur im Bundestag, sondern wird dort zur Vertreterin eines national-völkischen Denkens. Muss man Angst haben vor dieser »Alternative für Deutschland«? Darüber streiten Britta Baas und Wolfgang Kessler. Und Ihre Meinung?