„Jazz und Kirche“

Wie beeinflussen Kirchenräume die Klangsprache des Jazz? Welche religiösen Impulse lösen Improvisation, Interaktion und Performance in der kirchenmusikalischen Praxis aus? Und was kann der Gottesdienst vom Jazz lernen? Diesen und anderen Fragen widmet sich die Publikation „Jazz und Kirche“, die das Liturgiewissenschaftliche Institut der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) jetzt in seiner Reihe „Beiträge zu Liturgie und Spiritualität“ veröffentlicht hat.

Quelle: ERF Medien Foto: © Unsplash / Pixabay.com

Jesus, Licht der Welt?

Was es bedeutet, dass Jesus sich als Licht der Welt bezeichnet.
In der Bibel lesen wir viel darüber, was Jesus über sich selbst gesagt hat. Im Johannesevangelium heißt es zum Beispiel: „Ich bin das Licht der Welt; wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis wandeln, sondern wird das Licht des Lebens haben“ (Johannes 8,12). Diese Aussage von Jesus habe ich schon oft gehört und gelesen. Doch warum der Bezug auf das Licht, warum spielt Licht eine solch große Rolle?